Als CVP-Politiker bin ich grundsätzlich den programmatischen Leitlinien meiner Partei verpflichtet:

In begründeten Ausnahmefällen erlaube ich mir, eine von der Parteilinie abweichende Haltung zu vertreten.

 

Leitlinie meines politischen Handelns sind Werte, die in der christlich-abendländischen Leitkultur unseres Landes und freiheitlichen, bürgerlichen Überzeugungen gründen.

Ein Journalist fragte mich anlässlich der Gemeindewahlen 2014, was ich unter der christlich-abendländischen Leitkultur verstehe. Meine Antwort war:

 

«Die Schweiz hat als Nation christliche Wurzeln, und sie liegt im so genannten Abendland. Zur christlich-abendländischen Leitkultur gehören Werte wie Nächstenliebe, Eigenverantwortung und soziale Verantwortung, Gerechtigkeit und Freiheit, Ehe und Familie, Respekt vor Mensch und Natur, Schutz des Lebens und des Eigentums, aber auch Werte der protestantischen Arbeitsethik wie Aufrichtigkeit, Fleiss und Exzellenz. Die Geschichte der Schweiz war bisher eine Erfolgsgeschichte, das christliche Abendland hat es – unter anderem dank dieser Werte – zu ansehnlichem Wohlstand gebracht.»